banner

Government

Dahua Megapixel-Überwachungssystem sichert die Stadt Moinesti in Rumänien

2013-09-246034

HANGZHOU, China/24. September 2013 — Moinesti, eine Stadt im Landkreis Bacău, Rumänien, hat kürzlich ihr städtisches Überwachungssystem um der Verbesserung der Sicherheit und der Verbrechensvorsorge willen durch die Installation des Dahua Megapixel-Überwachungssystems aufgewertet. Mit starker Unterstützung durch Dahuas örtlichen Vertriebspartner und Systemintegrator, KMW Systems und Mobilis, wurde das Projekt erfolgreich umgesetzt, um Moinesti zu schützen.


Herausforderungen


Die Herausforderung dieses Projekts war die Abdeckung mehrerer Überwachungsorte von Straßen, Parks, Schulen und öffentlichen Bereichen. Diese Orte haben eine Sache gemein: einen offenen Bereich, und eine Einsatzzentrale zur Verwaltung hunderter Netzwerkkameras und der Verarbeitung und Speicherung eines massiven Datenflusses sowie eines schnellen Einsatzes im Fall von Vorkommnissen oder ungewöhnlichen Signalen ist erforderlich.


Bei der Auswahl der Kameras wurden verschiedene Faktoren berücksichtigt, wie detaillierte Bildqualität, die Außenumgebung und verschiedene Überwachungshintergründe; das geeignete Objektiv für die Netzwerkkamera ist ebenfalls von großer Bedeutung.


Zweifellos ist die IP-Lösung definitiv die Antwort auf all diese Herausforderungen. Daher gab es bei dem Projekt drei Schwerpunkte — IP-Datenübertragung, Videoüberwachungsgeräte und zentrale Verwaltungssoftware (CMS).


Lösung


Die abschließende Lösung besteht aus nahezu 200 Dahua Megapixel-Netzwerkkameras und Hochgeschwindigkeits-Kuppelkameras, zwei Mehrkanal-Netzwerk-Videorekordern sowie 11 Netzwerk-Tastaturen.


Die Einsatzzentrale befindet sich in der örtlichen Polizeistation, von wo aus hunderte Megapixel-Kameras verwaltet und Unmengen von Daten zentral verarbeitet und gespeichert werden. Hier werden sieben Dahua Server eingesetzt, die mit einem Quad-Core-Prozessor und HDDs mit hoher Kapazität zum Betrieb der Dahua CMS und NVRs ausgestattet sind, um den absolut problemlosen Betrieb, Datensicherheit und Systemstabilität zu gewährleisten. Es werden mittlerweile 7× 42" 1080p LCD-Videowände zur Überwachung der Geschehnisse eingesetzt. Auf der Übertragungsseite wird das Projekt durch Glasfaserkabel zur Datenübertragung unterstützt, während die Zusatzgeräte drahtlos eingesetzt werden.


Ein örtlicher Stadtangestellter hat dargestellt, dass das Projekt auf wirksame und freundliche Weise der Kriminalitätsbekämpfung und damit auch der Optimierung von Polizeieinsätzen dient. „Die Einwohner haben der Stadtverwaltung seit der Einführung des Projekts reichlich Anerkennung gezollt“, fügte ein Stadtangestellter hinzu, der ungenannt bleiben möchte.


„Mit diesem Projekt demonstriert Dahuas HD-Netzwerklösung, dass sie den hohen Standards, die von Moinesti erwartet werden, gerecht wird“, sagte Michael Chen, stellvertretender Vorsitzender bei Dahua Technology. „Mit einer großen Anzahl von städtischen Überwachungsprojekten in China haben wir ganz sicher ausreichende Fähigkeiten für Projekte dieser Art.“


„Unsere HD-Netzwerklösung umfasst Frontend, Backend sowie Videowand, und unsere Produkte und Technologien unterscheiden sich von jenen anderer Anbieter“, fügte Chen hinzu. „Wir werden weiterhin lösungsbasierte Lösungen für unsere Kunden anbieten, nicht nur für städtische Überwachungsprojekte, sondern auch für andere vertikale Märkte wie Einzelhandel, Hotels und das Transportgewerbe.“


Abbildung 1/2 Projektfoto — Wohnbereich