Dahuasecurity.com verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Dahua verwendet funktionale und analytische Cookies, um Funktionen der Seiten sicherzustellen und Ihre Nutzererfahrung optimal zu gestalten. Cookies von Drittanbietern können Daten auch außerhalb unserer Websites sammeln. Wenn Sie klicken Ich stimme zuoder Sie sind für das Setzen von Cookies und die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden, wenn Sie diese Seite weiterhin benutzen. Mehr Informationen zu unseren Cookie Statement.

Transportation

Dahua ITS erleichtert den innerstädtischen Verkehr in Polen

8287

HANGZHOU, China/19. August 2014 – Trójmiasto (polnisch für Dreistadt) ist ein Stadtgebiet, das aus drei Großstädten in Polens Norden besteht – Gdańsk, Gdynia und Sopot, wie Perlen entlang der Küste der Danziger Bucht an der Ostsee aufgereiht; das Gebiet umfasst 414,81 Quadratkilometer mit nahezu 1 Million Berufspendlern täglich. Diese drei Städte gleichen sich in mancherlei Hinsicht: Sie sind moderne Metropolen, haben geschäftige Häfen und sind erstaunliche Erholungsgebiete.

 

Städte wachsen und dieses Wachstum führt natürlich zu erheblichen Verkehrsproblemen – Staus. Die Stadtautobahn, das Rückgrat des Verkehrsnetzes, bewältigt täglich nahezu 1 Million Pendler und die Menschen verbringen mehr und mehr Zeit auf der Straße. Zur besseren Verwaltung der Anforderungen des Stadtverkehrs und Lösung des Stauproblems haben sich die örtlichen Behörden dazu entschieden, ein intelligentes Verkehrssystem (ITS) zur Verbesserung des Stadtverkehrs einzuführen, damit die Menschen besser leben und arbeiten können.

 

Das Projekt startete im Jahr 2010, als Dahuas Anpassung den Endanwender zufriedenstellte, da es für den örtlichen Markt aufgrund seiner Leistungsfähigkeit, der einfachen Installation und des günstigen Preises recht geeignet ist. Die eingesetzten ITS-Systeme integrieren insgesamt automatische Nummernschilderkennung (ANPR), Rotlichtübertretung, Geschwindigkeitssysteme und grüne Wellen, um das Fahrverhalten zu regulieren und Verkehrsstaus zu bekämpfen. Für ANPR-Systeme werden Dahua 1,4-Megapixel und 11-Megapixel HD-Verkehrskameras auf Kreuzungen von Hauptstraßen eingesetzt, die Fahrzeuge von vorn bzw. hinten aufnehmen. Darüber hinaus werden sowohl Schleifen wie auch Videoerkennung zur Verbesserung der Genauigkeit verwendet. Für Geschwindigkeitsübertretungen sind Geschwindigkeitssysteme installiert und gemäß Eichgesetzen zugelassen, um Geldstrafen zur Steuerung der innerstädtischen Fahrgeschwindigkeit und Verbesserung der Verkehrssicherheit zu ermöglichen.


 
Zur weiteren Verbesserung der Verkehrsführung werden grüne Wellen an Ampelkreuzungen eingesetzt, die einen reibungslosen und kontinuierlichen Verkehrsfluss über mehrere Kreuzungen in einer Hauptrichtung ermöglichen. Dies reduziert nicht nur Länge und Häufigkeit von Staus, sondern verringert auch die CO2-Emissionen und verbessert den Kraftstoffverbrauch von Fahrzeugen, während es auf der anderen Seite Fußgängern mehr Zeit zum Überqueren von Kreuzungen gibt.

 

„Wir konnten bereits mehrere Kunden in Polen und benachbarten Ländern gewinnen, um an ITS-Projekten basierend auf Dahua Kameras und Meldern zu arbeiten“, sagte Piotr Wisniewski von Radar System, einem örtlichen Vertriebspartner in Polen. „Mit Dahuas guter Qualität und Leistung haben alle Projekte, die wir angegangen sind, ihre Stabilität bewiesen und erleichtern den innerstädtischen Verkehr ganz erheblich, was zu besseren Lebensumständen für die Menschen führt.“

 

„Es ist ein hervorragendes Beispiel, dass eine europäische Stadt chinesische ITS-Entwicklungen verwendet und wir schätzen das Vertrauen unserer Partner und die Anstrengungen, die sie unternommen haben“, sagte Bill Zhou, Senior IST-Ingenieur bei Dahua Technology. „Verkehrsprobleme sind ein ständiges Problem für viele expandierende Städte und unsere ITS hilft der Stadt und macht sie besser, smarter und effizienter.“