Dahuasecurity.com verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Dahua verwendet funktionale und analytische Cookies, um Funktionen der Seiten sicherzustellen und Ihre Nutzererfahrung optimal zu gestalten. Cookies von Drittanbietern können Daten auch außerhalb unserer Websites sammeln. Wenn Sie klicken Ich stimme zuoder Sie sind für das Setzen von Cookies und die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden, wenn Sie diese Seite weiterhin benutzen. Mehr Informationen zu unseren Cookie Statement.

Transportation

Dahua sichert den öffentlichen Personennahverkehr im mexikanischen Guadalajara.

3473

HANGZHOU, China/3. November 2015 — Dahua Technology, ein weltweit führender Hersteller und Anbieter von Videoüberwachungsprodukten mit Sitz in Hangzhou, China, sichert mehr als 5.000 Busse im mexikanischen Guadalajara.


Guadalajara ist die Hauptstadt und größte Stadt des mexikanischen Bundesstaates Jalisco, und der Sitz der Stadtverwaltung von Guadalajara. Berichte über Beeinträchtigungen durch Kriminalität in Mexikos 4. bevölkerungsreichster Gemeinde erwähnen: Raubüberfälle, Angriffe, Autodiebstähle u. a. Öffentliche Verkehrsmittel gelten allgemein als unsicher. Handtaschenraub und bewaffnete Raubüberfälle gehören im Busverkehr zum Alltag. Gelegentlich stecken Busfahrer den Fahrpreis in ihre eigene Tasche.


Eine weitere Herausforderung, die durch das System angesprochen wird, sind Verkehrsunfälle, die ohne Sicherheitskameras nicht verfolgt wurden. Um schwere Straftaten, die weiterhin in Bussen erfolgen, einzudämmen, müssen gemäß den seit 2014 gültigen Transportbestimmungen in allen Bussen Sicherheitskameras installiert werden.


Durch die Bereitstellung von 1.250 sicherheitstechnischen Geräten für mehr als 5.000 Busse spielt Dahua eine entscheidende Rolle beim Schutz von Fahrern und Passagieren in Guadalajaras Bussen. Zur Ausrüstung gehören:
Dahua CA-DW480D700TVL mobile Kuppel-Kamera mit festem 3,6 mm Objektiv (2,8 mm optional). Die vandalismusgeschützten Analog-Kameras werden neben dem Fahrersitz, in der Mitte des Busses und im hinteren Teil des Busses installiert und überwachen alle Bereiche im Businneren. Mit einer IR-LED-Reichweite bis zu 10 m liefern die Kameras exzellente Tag-/Nachtüberwachung bei allen Lichtverhältnissen.


Der Dahua 0404ME-U-GC ist ein 4-Kanal mobiler alleinstehender DVR und ist vorne in der Mitte des Busses angebracht und unterstützt SXGA-Echtzeit-Live-Ansicht und gleichzeitige Echtzeit-Wiedergabe aller Kanäle. Er hilft bei der Erfassung des entgegen- und von den Seiten kommenden Verkehrs.


Ein zuverlässiges System ist entscheidend beim Betrieb einer Videoüberwachung in fahrenden Fahrzeugen. Dahua entspricht den Anforderungen für diese Einsatzart perfekt, indem es ein reibungslos funktionierendes, zuverlässiges und robustes System bietet. Mit der Ausrüstung mit spezialisierten Kameras, DVRs und Softwareplattformen, können hochauflösende Videos innerhalb und außerhalb des Stadtbusses erfasst und Verkehrsbedingungen können im Vorfeld erkannt werden, um Unfälle zu vermeiden.

Dahua ermöglicht Live-Videoüberwachung und Zugriff auf Videospeicherung bei niedriger Bandbreite.  Diese Lösung kann in einer Notsituation 3G verwenden, um Beweismittel zu sichern. Die Lösung bietet auch andere erweiterte Funktionen wie Personenzählung, Routen-Management usw.


„Es ist uns eine große Ehre mit einem lokalen Vertragspartner und Systemintegrator in einem Projekt wie diesem zusammzuarbeiten,“ sagte William Zhou, Verkaufsdirektor für Lateinamerika bei Dahua Technology. „Wir sind stolz unseren Kunden Produkte und Dienste mit hohem Mehrwert zu bieten und werden alle Anstrengungen unternehmen die Sicherheit der Menschen und Güter in Guadalajara zu schützen. Mit Dahuas hervorragender Produktqualität und der bewährten Mobillösung sehe ich weitere Möglichkeiten für eine verstärkte Zusammenarbeit in Mexiko.“